Nationale Tagung für betriebliches Gesundheitsmanagement 2019

Burnout als Berufskrankheit? Die Politik im Spannungsfeld zwischen Gesundheitsschutz und der Flexibilisierung der Arbeitswelt (D)

Yvonne Feri, Nationalrätin und Mitglied der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (SP/AG), Wettingen (D)

Thomas Weibel, Nationalrat und Mitglied der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (glp/ZH), Horgen (D)

Marina Villa, Moderatorin (D)


Veranstaltungstyp: Politik-Talk
Datum: Mittwoch, 28. August 2019
Zeit: 15:15 - 15:45
Saal: Da Vinci


Abstract:
Die Arbeitsbedingungen werden von politischen Entscheidungen geprägt. Politikerinnen und Politiker können Gesetzesanpassungen vornehmen und so den Gesundheitsschutz ent- oder verschärfen. «An die Realität anpassen» – diese Aussage wird im Zusammenhang mit den Arbeitsbedingungen oft gemacht. Realität geworden ist aber auch die Zunahme an gestressten und erschöpften Arbeitnehmenden. Vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Debatte zu Vorstössen betreffend die Anerkennung von Burnout als Berufskrankheit und die Flexibilisierung von Arbeitszeitmodellen thematisiert der diesjährige Politik-Talk das Spannungsfeld der Politik zwischen dem Gesundheitsschutz und den Forderungen nach flexibleren Arbeitsbedingungen.

<< Zurück zu Programm
keyboard_arrow_up