Nationale Tagung für betriebliches Gesundheitsmanagement | Mittwoch, 2. September 2020 | Kursaal Bern

Welche Politik für die Stärkung der Gesundheit von Lernenden und jungen Arbeitnehmenden? (D)


Kategorie: Politik-Talk
Datum: Mittwoch, 02. September 2020
Zeit: 15:45 - 16:15
Saal: Arena

Kurzbeschrieb
Krankheitsbedingte Fehlzeiten, psychische Erkrankungen und IV-Fälle nehmen bei jüngeren Arbeitnehmenden zu. Ein Viertel der jungen Erwerbstätigen war 2017 in einem sogenannt atypischen Beschäftigungsverhältnis (z.B. zeitlich befristeter Vertrag, Arbeit auf Abruf, Unterbeschäftigung) tätig. In der gesamten Erwerbsbevölkerung sind solche Beschäftigungsverhältnisse seltener (14% im 2017). Die personenbezogene Lehrauflösungsquote liegt bei 21 Prozent. Auch wenn rund 80% der Betroffenen eine Ausbildung wiederaufnehmen, sind diese Unterbrechungen Quelle für Stress und Schwierigkeiten. Im Politik-Talk wird debattiert, wie die Politik das Wohlbefinden von Lernenden und jungen Arbeitnehmenden stärken und kritischen Ereignissen vorbeugen kann.
Zurück zum Programm
Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.